Auch am Standort Halle in Westfalen stehen die Zeichen auf Wachstum und Expansion. Jüngst wurde eine zweite Fahrzeughalle fertig gestellt, die nahezu doppelt so groß ist, wie die bereits vorhandene.

Verdopplung der Ausstellungsfläche im FordStore Hagemeier in Halle-Künsebeck

Die 2,1 Millionen Euro teure Halle bietet mehr Platz für Fahrzeuge, aber den Kunden auch einen besonderen Mehrwert. „In unserem Erweiterungsbau werden neben Nutzfahrzeugen die PKW der Ford-Produktpalette zukünftig zielgruppenorientiert präsentiert. Hier finden sich Fahrzeuge für Familien, für Best Ager, aber auch besondere Angebote für Schnäppchenjäger. Ein derartiges Angebot, wir sprechen von unserer Ford-Themenwelt, ist in der  Region einmalig“, sagt André Quakernack, Geschäftsführer des Unternehmens.

Die neue Fahrzeughalle ist innen mit hellem Holz verkleidet und wirkt sehr wohnlich und steht im Kontrast zum Baustil des FordStores. Ein Highlight ist, neben der nach Großvater Alfred Hagemeier benannt Bar, eine 6 m hohe Indoor-Kletterwand. „Diese Kletterwand stellen wir zukünftig Vereinen, Kindergärten und Schulen aus der Region zur Verfügung und nutzen sie für eigene Events.“

Lesen Sie alles über unser Neueröffnungswochenende am ersten September-Wochenende, über unseren Neubau in Versmold und über unseren „Dritten Neubau in Benin„.