Ford TRANSIT

So geräumig und günstig wie nie zuvor!

Der Ford Transit ist das größte Fahrzeug der Transit-Familie und überzeugt mit beeindruckender Ladekapazität, einer Reihe fortschrittlicher Technologien sowie besonders niedrigen Betriebskosten. Egal ob als Ford TRANSIT Kastenwagen, Bus oder Fahrgestell.

Zu finden in Ihrem Ford Transit Center, dem Ford Autohaus Hagemeier in Versmold und dem FordStore Hagemeier in Halle (Westfalen).
Wir sind die Nutzfahrzeug-Experten vor Ort und haben als Ford Transit Center viele Modelle vor Ort vorrätig.

 

Der neue Ford Transit: So vielseitig und leistungsfähig wie nie

Der neue Ford Transit wird wieder in vier Karosserie-Versionen verfügbar sein: Kastenwagen, Kombi, Bus, Fahrgestell. Bis zu elf Prozent mehr Ladekapazität, innovative Detaillösungen und ein noch praktischerer Zugang zum Stauraum: Der neue Ford Transit – als Kastenwagen mit drei Radständen, vier Karosserielängen und zwei Dachhöhen sowie mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 4,7 Tonnen erhältlich – wartet mit steil emporragenden Seitenwänden und weit öffnenden Türen auf, die das Beladen erleichtern. Hinzu kommen seitliche Schiebetüren, die dank einer klassenbesten Breite von 1.300 Millimetern es nun auch Gabelstaplern einfacher machen.

Vielzahl an Karosserie- und Chassis-Optionen

Die neue Ford Transit-Baureihe ist lieferbar als:

  • Kastenwagen Lkw
  • Kastenwagen Pkw
  • Kastenwagen mit Doppelkabine
  • Kombi
  • Pritschenwagen
  • Fahrgestell mit Einzel- oder Doppelkabine
  • Neu ist das Fahrgestell mit superlangem Chassis. Es hat einen extralangen Radstand mit Rahmenverlängerung (L5) für bis zu fünf Meter lange Aufbauten
  • Busvarianten mit 11 bis 18 Sitzplätzen.

Generell gilt dabei: Der Laderaum – beziehungsweise in Bezug auf den Ford Transit Kombi und den Ford Transit Bus: der Fahrgastraum – übertrifft das Volumen des vergleichbaren Vorgängers durchgehend um gut zehn Prozent.

So nahm zum Beispiel das maximale Frachtvolumen des Kastenwagens mit mittellangem L2-Radstand, hohem Dach und Standard-Trennwand um fast einen Kubikmeter von 10,3 auf 11,2 m3 zu. Zugleich kann auch dieses Modell nun vier Europaletten und bis zu drei Meter langes Transportgut aufnehmen. Als Großraumkastenwagen mit langem Radstand und Hochdach passen in den neuen Ford Transit nun sogar 15,1 m3 hinein.

Ford TRANSIT - TDCi Motor

Günstige Service- und Reparaturkosten

Großes Augenmerk legten die Entwickler auf möglichst niedrige Service- und Reparaturkosten. So gilt für alle neuen Ford Transit-Versionen ein auf zwei Jahre oder 50.000 Kilometer ausgeweitetes Inspektionsintervall. Zugleich sank der routinemäßige Wartungsaufwand – über eine Distanz von 150.000 Kilometern betrachtet – verglichen mit dem aktuellen Modell von 5,4 auf 4,2 Stunden.

Parallel hierzu überzeugt die jüngste Ford Transit-Generation mit einer deutlich verbesserten Reparaturfreundlichkeit. So dauert zum Beispiel der Wechsel der hinteren Bremsscheiben nur noch 1,3 statt 2,6 Stunden.

Leistung und Effizienz

Mit einem Durchschnittsverbrauch1), der zum Beispiel für den 92 kW (125 PS) starken Ford Transit ECOnetic in der L2-Version (mittellanger Radstand) bis auf 6,4 Liter Diesel/100 Kilometer* gesenkt werden konnte, überzeugt die neue Generation der Transporterlegende mit ökonomisch wie ökologisch gleichermaßen wichtigen Vorteilen.

So umfasst das Angebot gleich drei Varianten des 2,2 Liter großen Duratorq TDCi-Turbodiesels. Das Leistungsangebot staffelt sich dabei von 74 kW (100 PS) über 92 kW (125 PS) bis hin zu 114 kW (155 PS).

 

Ford TRANSIT - Günstige Service- und Reparaturkosten. Der Wagen soll rollen!

Verbrauchs- und Emissionswerte (kombiniert):

Kraftstoffverbrauch [nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils gültigen Fassung]: 4,3-4,8 * l/100 km CO2-Emissionen: 111-124* g/km

Die hier dargestellten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Nähere Informationen und Details zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei uns.